Struktur: Imperium Fight Team


Beim Imperium Fight Team handelt es sich um einen Zusammenschluss rechter MMA-Kämpfer, welcher aus dem „Boxclub Lokomotive Leipzig“ hervorgegangen ist. Zentrale Figur und gleichzeitig Trainer des Imperium Fight Teams ist der Neonazi Benjamin Brinsa. Zu den Kämpfern des Imperium Fight Teams gehören u.a. die beim Angriff in Connewitz am 11.01.2016 beteiligten Christopher Henze, Marcus Kottke, Timo Feucht und der Nachwuchskämpfer Yves Rox.

Die erste Auflage der gleichnamigen „Imperium Fighting Championship“ fand am 01.06.2014 im Leipziger Eventpalast statt. Es folgten weitere Veranstaltungen am 04.04.2015 (Eventpalast Leipzig), 10.10.2015 (Haus Auensee Leipzig), 26.03.2016 (Eventpalast Leipzig) sowie am 27.08.2016 (Kohlrabizirkus Leipzig).

Zu den Hintergründen der „Imperium Fighting Championship“: https://www.inventati.org/leipzig/?p=4378

Betrachtet man die Namen der am 11.01.2016 beteiligten Täter, so fällt auf, dass sich unter den 215 Namen einige ehemaliger Kämpfer bei „Imperium Fighting Championship“-Veranstaltungen oder den vom gleichen Personenkreis organisierten „Sachsen kämpft“-Veranstaltungen aus den Jahren 2012 und 2013 wiederfinden. Folgende Täter vom 11.01.2016 nahmen in der Vergangenheit bereits an „Imperium“- oder „Sachsen kämpft“-Veranstaltungen teil:

  • Kevin Kraft (Gera | „Sachsen kämpft“ am 29.09.2012 und Imperium Fighting Championship I am 01.06.2014)
  • Sven Huber (Gera | „Sachsen kämpft“ am 29.09.2012, „Sachsen kämpft II“ am 02.03.2013 und Imperium Fighting Championship II am 04.04.2015)
  • Tim Zimmermann (Dresden | Imperium Fighting Championship III am 10.10.2015)
  • Andreas Schumer (Wurzen | „Sachsen kämpft“ am 29.09.2012)
  • Pascal Heinrich (Neukieritzsch | „Sachsen kämpft“ am 29.09.2012)

Nicht zuletzt die Tatsache, dass gemeinsam mit ehemaligen sportlichen Kontrahenten ein derartiger Angriff organisiert und durchgeführt wurde, lässt nur eine Erkenntnis zu: der Angriff auf Connewitz am 11.01.2016 wurde zweifelsohne vom Imperium Fight Team geplant, organisiert und umgesetzt. Auch eine Auswertung der Kontaktverbindungen der beteiligten Täter führt schwerpunktmäßig auf die Kämpfer des Imperium Fight Teams zurück.

Wie das Imperium Fight Team am 03.02.2017 auf seiner Facebook-Seite mitteilte, musste das bisherige „Hauptquartier“ in Eilenburg-Ost aufgrund „massiver Probleme und einer ungewissen Zukunft“ aufgegeben werden. Ein neues Gym möchte das Imperium Fight Team nun „zwangsläufig“ in Leipzig aufbauen. Potentielle Vermieter eines neuen Imperium-Gyms sollten sich dabei sehr genau überlegen, ob sie sich mit einem solchen Personenkreis einschlägig bekannter Nazis einlassen wollen.

Weitere Informationen

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.

Willkommen

Um bei der Vielzahl an Personen, Orten und Strukturen die Übersicht zu behalten, lohnt sich ein Blick in das Inhaltsverzeichnis.

Ergänzungen und Hinweise sind willkommen und werden per E-Mail an le1101 @ riseup.net entgegengenommen. Bitte verschlüsselt eure Nachricht mit dem öffentlichen PGP-Key, den ihr auf den Keyservern findet. Der Fingerabdruck des Schlüssels ist 17FE 222B 1D67 F022 AA4E 0F73 7463 982C A905 B12C.

Antifaschistische Arbeit kostet Zeit und Geld. Besonders vorliegendes Projekt gestaltete sich sehr ressourcenintensiv. Wer zukünftige Projekte finanziell unterstützen möchten, kann Bitcoins spenden an „1H5wqGnAmNPBLr1M5rzzZ2sdMazpHiUx7i“.

Alte Bekannte und neue Erkenntnisse

Dankeschön

Vielen Dank für eure Spenden und die zahlreichen eingesandten Ergänzungen!

Weitere Ermittlungsverfahren

Wie der Antwort auf eine kleine Anfrage (Drs 6/8059) des sächsischen Landtagsabgeordneten Valentin Lippmann (Bündnis 90/Die Grünen) zu entnehmen ist, trat eine Vielzahl der Angreifer des 11. Januar 2016 in jenem Jahr durch weitere Straftaten in Erscheinung. Konkret fragte Lippmann, welche weiteren Ermittlungsverfahren gegen die 215 Personen zwischen dem 11. Januar 2016 und Anfang 2017 eingeleitet wurden.

Details »

1 – Tom Akstinat

Geburtsdatum: 24.08.1994
Wohnort: Dresden
Struktur: Faust des Ostens, Freie Kameradschaft Dresden
Facebook: www.facebook.com/tom.akstinat

Details »

2 – Lukas Barthold

Geburtsdatum: 21.11.1996
Wohnort: Leipzig
Struktur: Fanszene Lokomotive Leipzig
Facebook: www.facebook.com/horst.horst.1217
Instagram: www.instagram.com/08horst15

Details »

3 – Dominik Becker

Geburtsdatum: 10.11.1995
Wohnort: Eilenburg
Facebook: www.facebook.com/dominik.becker.737
Instagram: www.instagram.com/dominikbecker95

Details »

4 – Christopher Berger

Geburtsdatum: 28.06.1986
Wohnort: Leuna
Struktur: Underdogs MC Saalekreis
Facebook: www.facebook.com/christopher.berger.56

Details »

5 – Marko Berlin

Geburtsdatum: 05.09.1980
Wohnort: Leipzig
Facebook: www.facebook.com/marko.berlin.90

Details »

6 – Patrick Beyer

Geburtsdatum: 14.01.1997
Wohnort: Leipzig
Struktur: Fanszene Lokomotive Leipzig, ehemals Leipzig Fanatics
Facebook: www.facebook.com/patrick.beyer.902
ask.fm: www.ask.fm/xxPatzexx

Details »

7 – Stanley Beyer

Geburtsdatum: 18.01.1996
Wohnort: Dresden
Facebook: www.facebook.com/stanley.beyer.908

Details »

8 – André Biebrich

Geburtsdatum: 25.05.1990
Wohnort: Leipzig
Struktur: JN Leipzig, Umfeld der NPD Leipzig
Facebook: www.facebook.com/profile.php?id=100014611721060
Twitter: www.twitter.com/sturm114

Details »

9 – Eric Bircken

Geburtsdatum: 24.01.1989
Wohnort: Thallwitz OT Böhlitz
Facebook: www.facebook.com/profile.php?id=100009379476629

Details »

10 – Philipp Bircken

Geburtsdatum: 20.04.1995
Wohnort: Eilenburg
Facebook: www.facebook.com/philipp.bircken

Details »

11 – Ricky Bircken

Geburtsdatum: 04.09.1993
Wohnort: Thallwitz OT Böhlitz
Facebook: www.facebook.com/ricky.bircken
Instagram: www.instagram.com/ricky.b93

Details »

12 – Nick Böhmer

Geburtsdatum: 22.06.1993
Wohnort: Liebschützberg
Facebook: www.facebook.com/nick.bohmer.3

Details »

13 – Steffen Bormann

Geburtsdatum: 07.07.1972
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Facebook: www.facebook.com/steffen.bormann.779

Details »